Der Verstärkersturz von Osnabrück.

Eigentlich eine erbauliche Ausfahrt: Pop-Salon Osnabrück, dann in die fantastische Raststätte Aachen (vielen Dank an alle, besonders an Waltraud, Lazy und Werner) und Delmenhorst (Hallo Timo!, Hallo Rudetones!) Allerdings dann das Malheur von OS. Kausalkette: Kurzes Kabel- ätzende Rockmusikerbeweung-Schwerkraft: Pardauz! Dem genialen Alaska gelang es jedoch den Patienten wieder zu beleben. Stark!Foto 2 Foto amp c u a amp wie neu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>